Virtuoses Saitenspiel mit Avi Avital und Mahan Esfahani

Künstler Avi Avital Mandoline Mahan Esfahani Cembalo

SCARLATTI Sonate G-Dur für Mandoline und Basso continuo K 91 (orig. für Klavier solo)
VIVALDI Triosonate g-Moll RV 85 (orig. für Violine, Laute und Basso continuo)
POWELL Rezitativ und Toccata Percossa für Cembalo solo
VIVALDI/ESFAHANI Konzert Nr. 8 a-Moll RV 522 aus: „L’estro armonico“ (orig. für zwei Violinen)
AVITAL „Kedma“ für Mandoline solo
BEETHOVEN Andante con variazioni D-Dur für Mandoline und Cembalo (orig. für Mandoline und Klavier)
BACH Sonate Nr. 6 G-Dur für Mandoline und Cembalo BWV 1019 (orig. für Violine und obligates Cembalo)


Im Zentrum von Parchims historischer Altstadt, in der gotischen St.-Georgen-Kirche, präsentiert der Ausnahmemandolinist Avi Avital zusammen mit seinem Duopartner, dem Cembalisten Mahan Esfahani, einen einzigartigen Konzertabend, der den Bogen spannt von Bachs barocker Sonate Nr. 6 G-Dur bis hin zu Eigenkompositionen. Mandolinenmusik als verzupfte Langeweile, das war einmal!


 

Datum

vom 25.8.17 bis 25.8.17


Veranstaltungskategorie:


Der nächste Termin:

  • 25.8.17